Abstract

Back to Publications

Author(s) Melle, M., Friedrich, M., Triebfürst, B.
Title ATLAS2000 - Atlanten der Zukunft im Internet
Abstract Sehr lange war der Atlas eines der wichtigsten Hilfsmittel, um geographisches Wissen über die Erde zu sammeln und zu verbreiten. Aber in der Geographie führten neue Meßtechniken und Datenaufbereitungsmethoden zu einem immensen Aufkommen von digitalen Daten, die neue Verarbeitungsmethoden erfordern ([11]). Zur Verbesserung der Konzepte die dem Atlas zu Grunde liegen, ist es notwendig, auf einer anderen methodischen Basis zu arbeiten, als der, wie sie bis jetzt unter dem Begriff digitaler Atlas verwendet wurde ([2, 9, 1]). Die neuen Werkzeuge, die innerhalb dieser Arbeit entwickelt werden sollen, werden eine interaktive, individuelle und problembezogene Repräsentation, Kombination, Modellierung und Austauschbarkeit von multidimensionalen räumlichen und zeitlichen Datensätzen ermöglichen. So werden einige theoretische und praktische Aspekte angesprochen, wie zum Beispiel die Interpretation der Daten in verschiedenen Auflösungen und die Nutzung von themen-bezogenen Modellen für die Repräsentation von gemessenen und simulierten Daten. Ebenfalls in diesen Themenbereich fallen die Entwicklung von hierarchischen Methoden für die Komprimierung, Visualisierung und den Datenzugriff bezogen auf die effiziente Handhabung von verteilten Ressourcen in weltweiten Daten- und Computer-Netzwerken. Es sollen zudem didaktische Konzepte für die digitale Nutztung von wissenschaftlichen Daten durch verschieden Nutzerklassen erarbeitet werden. Dieses Projekt ist eine Kooperation zwischen dem Institut für Physische Geographie der Universität Freiburg und dem Institut für Informatik der Universität Leipzig.
Download MeFrTr99.pdf